Lektor/innen - wer ist das eigentlich?

Der Dienst der Verkündigung ist nach reformatorischem Verständnis der ganzen Gemeinde anvertraut.

Neben den hauptamtlichen Pastor/innen haben Lektor/innen an diesem Dienst teil. Sie sind Ehrenamtliche aus anderen Berufsgruppen, die liturgisch geschult, beauftragt und unter Handauflegung und Segen in ihren Dienst eingeführt wurden. Sie gestalten und leiten Gottesdienste. Dabei orientieren sie sich an einer von Theologen verfassten "Lesepredigt" und machen sie sich zu eigen, indem sie z.B. eigene Erfahrungen einfließen lassen. Lektor/innen bereichern den Predigtdienst durch den Blick aus ihrer Lebenswelt heraus. So wird die Gemeinde ein "Haus aus lebendigen Steinen", das in der Vielfalt der Begabungen wachsen und gedeihen kann. Sakramentsverwaltung, Taufen, Trauungen und Bestattungen bleiben in den Händen der Pastoren.

 

Seit einigen Jahren ist unsere Kirchenvorsteherin Friedel Harberts Lektorin in unserer Gemeinde. Nun hat auch Kirchenvorsteher Uwe Folkers die Lektorenausbildung absolviert. Am 12. Mai 2013 wurde er in seinen Dienst eingeführt.

 

Wir sind dankbar, dass die beiden die Gottesdienste unserer Gemeinde bereichern.

Friedel Harberts und Uwe Folkers - unsere Lektoren
Friedel Harberts und Uwe Folkers - unsere Lektoren